Ruderjugend Sachsen-Anhalt





 Home 
 Termine 
 News 
 Bestenliste 
 Vereinsvertreter 
 Teamer 
 Sportler + Talente 
 Street Rowing 
 offene K+J-Arbeit 
 Ausbildung 
 Förderer 
 Links 
 Kontakt 
 Gästebuch 




B e r i c h t e

Auszeichnung durch die Ruderjugend:

Anlässlich der Weiterbildungsveranstaltung des RuSA und der Ruderjugend am 24.11.2012 wurden aktive Teamer und erfolgreiche ehrenamtliche Trainer von der Ruderjugend ausgezeichnet.

Die Ruderjugend Sachsen Anhalt zeichnet 2012 für die hervorragende ehrenamtliche Tätigkeit als Trainer: Andreas Kosmann und Paul Zander aus.

Andreas Kosmann
Andreas geling es seit vielen Jahren Sportler erfolgreich auf die sportlichen Höhepunkte vorzubereiten.
Dabei schafft er es immer wieder, Anfänger so in seine Trainingsgruppen einzubinden, dass es ihnen gelingt, sich zum BW in die Finals zu rudern und diese auch zu gewinnen. Er gehört seit Jahren im weiblichen Bereich zu den Stützen der Auswahlmannschaft der Ruderjugend für den BW.
Wir danken ihm für seine ehrenamtliche Tätigkeit und wünschen ihm weiter viel Erfolg!

Paul Zander
Paul gehört zu der jungen Generation von Trainern in Sachsen-Anhalt. Nach seiner erfolgreichen leistungssportlichen Zeit gibt er nun seine Erfahrungen an Kinder und Jugendliche weiter.
In Schönebeck, seinem Heimatverein, hat er den totalen Zusammenbruch der Kinder- und Jugendabteilung verhindert und ist dabei, ihn wieder auszubauen. Dabei sucht er immer den Kontakt zu erfahrenen Trainern und dem Vorstand der Ruderjugend.
Und dies alles neben seinem Studium.
Für die Zukunft wünschen wir ihm viel Erfolg und hoffen, ihn lange in den Reihen der Trainer in Sachsen-Anhalt zu sehen.


Für besondere Verdienste als Teamer werden auf Vorschlag der Vereine folgende Teamer ausgezeichnet!

Für den Weißenfelser Ruderverein Laura Ebisch

Laura erlernte mit 11 Jahren das Rudern und kam über die Schul-AG Goethe Gymnasium zum WRV.
Sie war Teilnehmerin am Bundeswettbewerb und musste wegen einer Krankheit mit 15 Jahren das aktive Rudern aufgeben.
Seit dieser Zeit half Laura in den Trainingsgruppen der AK 10 -12 mit. Sie erwarb die Juleica und die Breitensportlizenz. 2010 betreute Laura selbständig eine Trainingsgruppe beim WRV.
Seit 2011 studiert sie in Dresden, nahm weiterhin an den Trainingslagern teil und wurde Kampfrichteranwärter 2012.
Ihr Herz schlägt weiterhin für die Ruderei in Sachsen-Anhalt.

Für den Goitzsche Ruderclub Bitterfeld Elisa Sophie Träger und Lucas Ehnert

Beide gehören zu den ersten Sportlern des noch jungen Vereines. Sie haben auf der Goitzsche das Rudern gelernt und trainieren hier weiter für ihre sportlichen Einsätze.
Zusätzlich engagieren sie sich in der Betreuung von Kindern und Jugendlichen im Verein. Sie lehren Anfängern das Rudern, betreuen Trainingsgruppen, organisieren kleinere Veranstaltungen und vor allem Lucas hilft im technischen Bereich des Vereines.
Der Vorstand des GRCB sagt Danke und hofft auf weitere gute Zusammenarbeit in der Zukunft.

Herzlichen Glückwunsch!
Bericht Katja Schindler

 
~ Ruderjugend Sachsen-Anhalt ~