Ruderjugend Sachsen-Anhalt





 Home 
 Termine 
 News 
 Bestenliste 
 Vereinsvertreter 
 Teamer 
 Sportler + Talente 
 Street Rowing 
 offene K+J-Arbeit 
 Ausbildung 
 Förderer 
 Links 
 Kontakt 
 Gästebuch 




B e r i c h t e

Jugendrudertag der DRJ vom 19.10.bis 21.10.12 in Würzburg

Der Verlauf ist auf  rudern.de  nachzulesen.
Am Samstag wurden verschiedene Workshops angeboten, die sich unter anderem mit der Gewinnung von Ehrenamtlichen und der Beschaffung von Finanzen für den Verein beschäftigten.
Am Sonntag fand der parlamentarische Teil des Jugendrudertages mit der Vorstellung der Ergebnisse der Workshops der Verlesung und Diskussion der Berichte des Vorstandes und der Wahl des Vorstandes statt.
Ach ja, am Samstag trafen sich die Verantwortlichen des Schul- und Schülerruderns aus den Ländern und wählte mit Franz Esser einen neuen Vorsitzenden für dieses Referat. Die Landesjugendleiter wählten mit Daniel Weller ihren Vertreter im Vorstand.
Beide wurden am Sonntag bestätigt.
Auch der neue Vorstand mit Moritz Petri an der Spitze, Alfred Zimmermann als stllv. Vorsitzender im Bereich Finanzen und Axel Eimers als stllv. Vorsitzender im Bereich Sport und die drei Beisitzer Sven Gerken, Marc Brinkhoff und Tanja Günder wurden gewählt.
Vorgestellt, diskutiert und verabschiedet wurde die Agenda 2020 der DRJ, die die Ziele und Aufgaben der DRJ für die kommenden Jahre festlegt.

Verkündet wurde als Ausrichter für den BW 2013 vom 04.07. bis 07.07.2013 Hamburg.

Der einzige Antrag auf diesem Ruderjugendtag beschäftigte sie ebenfalls mit dem BW bzw. mit den Bestimmungen für die Durchführung von Jungen und Mädchen-Wettbewerben.
Unter: B) Bestimmungen für den Bundeswettbewerb der Jungen und Mädchen Unter Punkt 8. wird neu eingefügt:
"Das Leiten von Ruderern/Booten mittels technischer Hilfsmittel von außen ist untersagt"

Er wurde nach vielen Diskussionen mehrheitlich angenommen.

Die Landesjugendleiter diskutierten auf ihrer Sitzung weiter um den Zusatzwettbewerb und seine Durchführung.
Ergebnis: Es bleibt erst einmal bei den 8 Übungen.
Der Übungskatalog wird überarbeitet und verkleinert, so das der sportliche Wert steigt und die Ausrichter die Übungen besser (sportlicher) auswählen können.

Bericht Katja Schindler

 
~ Ruderjugend Sachsen-Anhalt ~