Ruderjugend Sachsen-Anhalt





 Home 
 Termine 
 News 
 Bestenliste 
 Vereinsvertreter 
 Teamer 
 Sportler + Talente 
 Street Rowing 
 offene K+J-Arbeit 
 Ausbildung 
 Förderer 
 Links 
 Kontakt 
 Gästebuch 


Streetrowing unterwegs in der KGS "Wilhelm von Humboldt"

Am Montag waren wir mit unserem Projekt Streetrowing - Bewegung statt Gewalt an der KGS "Wilhelm von Humboldt" unterwegs um den Sportunterricht der 7. Klasse zu leiten. Anbei ist ein kleiner Artikel der Schule:
Street Rowing- Bewegung gegen Gewalt. Sportunterricht einmal anders erlebten wir, die Klassen 7R3 und 7R4 mit unseren Klassenlehrerinnen Frau Herklotz und Frau Lauterbach am Montagnachmittag,

 mehr 


Skilager der Ruderjungend am Inselsberg in Thüringen

60 Sportler und Trainer aus den Vereinen Weißenfels, Halle, Wittenberg und Zschornewitz machten sich auf den Weg nach Thüringen zum Großen Inselsberg, um dort gemeinsam eine Woche mit Ski fahren zu verbringen. Im höchsten Bett von West/Thüringen, in der Jugendherberge Großer Inselsberg, waren wir untergebracht.

 mehr 


Ehre wem Ehre gebührt

Am Samstag (12.11.2016) stand der Weiterbildungstag des Ruderverbandes Sachsen-Anhalt auf dem Programm. Traditionell führt die Ruderjugend dort auch eine Ehrung für verdiente Teamer/innen und ehrenamtliche Betreuer/innen durch. In diesem Jahr konnten folgende Ruderkameraden/innen geehrt werden:

 mehr 


Jugendrudertag Sachsen-Anhalt wählt neues Vorstandsteam

Am Freitag (11.11.2016) war es wieder soweit, einige Jugendvertreter/innen aus Sachsen-Anhalt trafen sich im Ruder-Club Wittenberg zum Jugendrudertag. Themen des Abends waren u.a. ein neues Vorstandsteam zu wählen. Die Veranstaltung war für alle Anwesenden nicht leicht, da vor wenigen Tagen der langjährige "alte" Vorsitzender Klaus Schindler verstorben ist. "Wir haben ihm sehr viel zu Verdanken und er hat die Ruderjugend auf einen guten Kurs gebracht.", so der Tenor aller Anwesenden.
Nun gilt es den Blick nach vorne zu richten und das Boot der Ruderjugend Sachsen-Anhalt auf Kurs zu halten.

 mehr 


Sachsen-Anhalts Ruderer trauern um Landesjugendleiter Klaus Schindler

Leidenschaftlicher Ruderer, erfolgreicher Trainer, liebevoller Familienvater, spaßiger Opa und über 25 Jahre Landesjugendleiter Sachsen-Anhalts. Engagiert, sympathisch und anerkannt: viele Ruderinnen und Ruderer verbinden ihre sportliche Jugendlaufbahn mit dem Mann, um den mehr als nur Sachsen-Anhalts Ruderer zutiefst trauern. Der amtierende Landesjugendleiter Klaus Schindler hat den Kampf gegen seine schwere Krankheit im Alter von 64 Jahren verloren und starb am 01. November 2016 im Kreise seiner Familie.

Vor wenigen Jahren hat Klaus Schindler gemeinsam mit seiner Tochter Katja die Gründung eines Förderverein für die Ruderjugend Sachsen-Anhalt initiiert. In seinem Sinne bittet die Familie statt Blumen um eine Anteilnahme in Form einer Spende auf das Konto des Fördervereins.
Förderverein Ruderjugend Sachsen-Anhalt e.V.
Zur Elbe 6a
06895 Zahna-Elster, OT Mühlanger
Sparkasse Wittenberg
IBAN: DE83 80550101 0101014740
BIC: NOLADE21WBL
 Nachruf 


Einladung zum Ruderjugendtag der Ruderjugend Sachsen Anhalt 2016

am 11.11.16 führt die Ruderjugend Sachsen-Anhalt um 19:00 Uhr in der Sport- und Begegnungsstätte Wittenberg, Dresdener Str. 160, ihren Ruderjugendtag durch. Hiermit laden wir die Jugendvertreter der Vereine des Ruderverbandes Sachsen-Anhalt dazu ein.
 Einladung 


Wer trägt gelb und rudert gerne? - Ruderjugend Sachsen-Anhalt!

Es ist wieder Bundeswettbewerbs(BW)-Zeit und die Ruderjugend Sachsen-Anhalt steht schon in den Startlöchern. Bevor es aber in das Nachbarbundesland Niedersachsen geht, wird noch fleißig trainiert.
Am Wochenende vom 24. - 26.06.2016 bereitet sich das Team traditionell in Zschornewitz vor und trainiert neben kraftvollen Ruderschlägen auch die Übungen für den Zusatzwettbewerb.

 mehr 


Unterstützung für den Erhalt der Regattastrecke nötig !!!

Liebe Ruderkameradinnen und Ruderkameraden,

Regatta München e. V. hat eine Online-Petition initiiert, um auf den Erhalt der Regattastrecke aufmerksam zu machen.
Es gilt, die Landeshauptstadt München und den Freistaat Bayern von der Bedeutung der Anlage als Wettkampfort überzeugen.

Unter dem Link http://bit.ly/1rD8pMr

finden Interessierte weitere Informationen und können sich für den Fortbestand der Wettkampfstrecke einsetzen.


Die schnellsten Klassen Deutschlands im Ergometerrudern 2016 stehen fest

Im gesamten Bundesgebiet wurde im Zeitraum vom 15. Januar bis 25. Mai 2016 fleißig auf den Ergometern trainiert und schließlich die Achter-Staffel über 2.000 Meter ausgetragen. Spannende Wettkämpfe mit tosender Stimmung waren an den einzelnen Schulen garantiert. Alle Teilnehmer/innen gingen hochmotiviert an ihre Aufgaben heran und wurden zunächst mit Mitmach-Präsenten und Give-Aways belohnt, die von der Deutschen Ruderjugend für alle teilnehmenden Schulen bzw. Vereine kostenlos zur Verfügung gestellt wurden.

 mehr 


Die Technikstufenverordnung tritt in Kraft

Auf der Mitgliederversammlung des RuSA am 27.02.2016 wurde die vom Ruderverband Sachsen Anhalt ausgearbeitete Technikstufenverordnung, die die Regelung über die Abnahme der Technikstufen 1 und 2 beschreibt, mit großer Mehrheit verabschiedet. Die neue Verordung beschreibt auch die Vorrausetzungen, die ein Trainer erfüllen muß, um die Technikstufen abnehmen zu können. Es entscheidet aber weiterhin der Vorstand des Ruderverband Sachsen Anhalt und der Vorstand der Ruderjugend Sachsen Anhalt, wer abnahmeberechtigt ist. Es ist den Vereinen freigestellt diese Regelung auf alle Altersklassen anzuwenden. Die Techikstufenverordung ist seit dem 27. Februar 2016 in Kraft.

 mehr 


Wintertrainingslager in Scheibe - Alsbach

... In der zweiten Hälfte der Winterferien fuhren 50 Sportler der Vereine aus Halle, Wittenberg, Zschornewitz und Weißenfels nun mit ihren Trainern ins Thüringer Scheibe-Alsbach in die Jugendherberge "Zauber- und Mineralienwelt". Da bei den Wetteraussichten kein Skifahren möglich zu sein schien, wurden auch Ruderergometer, Fahrradergometer, Matten, Seile und andere kleine Sportgeräte mitgenommen. Aber der Wettergott hatte einsehen mit uns. Die Restschneemenge in Friedrichshöhe und Steinheid ließen wenigstens in den ersten Tagen ein Skifahren zu....

 mehr 


Winterlager 2016 wieder in "Zelezna Ruda"
"Ski fahren statt Einer tragen"

Nach acht Jahren Abstinenz konnte das Hotel Belveder in Zelezna Ruda wieder die Ruderer der Ruderjugend Sachsen-Anhalt begrüßen. Vom 31.01. bis 06.02. besuchten insgesamt 71 Sportler und Sportlerinnen von AK 10 bis 18 samt ihren neun Betreuern die wunderschöne Skilandschaft Tschechiens....

 mehr 






Termine 2017
 Plan 2017  (pdf)


Liste der Technikstufeninhaber
 hier  (pdf) Stand 01.01.2017


Technikstufen mit Theorieprüfung
 Bekanntmachung   (pdf)


Bootsreparaturen
 Flyer triton  (pdf)


BW-Teilnehmer
 2000 ... 2015   (pdf)


Jugendordnung des RuSA
 Jugendordnung   (pdf)


Belehrung
 für Ferienfreizeiten   (pdf)


Wer Bilder für den Kalender hat schickt diese bitte an:
ruderkalender-sachsen-anhalt@online.de


Festlegung des Vorstandes der RuJu SA!
Alle Leichtgewichte die zum BW starten wollen, müssen den vollständig ausgefüllten Ruderpass der RuJu SA vorlegen um sich auszuweisen!


Bundesfreiwilligendienst im Rudern Sei dabei!
Der BFD soll eine neue Kultur der Freiwilligkeit in Deutschland schaffen und möglichst vielen Menschen ein Engagement für die Allgemeinheit möglich machen.
 Info        Flyer        DRJ-Plakat  


RuJu-TV
RuJu-TV von Pascal Seeler aus Tangermünde
oder auf you-tube:
 hier  (http://www.youtube.com/user/RuderJugendSA)

Teilnehmer Entwicklung BW
 Entwicklung  (pdf)

Informationen zur Sichtung in Schulen  Merkblatt  (pdf)


Freistellungsgesetz für Ehrenamtliche
 Freistellungsgesetz  (pdf)
 Antrag  (doc)

Spenden

Wir holen Kinder von der Straße !!!

Wir sind ständig auf der Suche nach Sponsoren für unsere Kinder- und Jugendarbeit. Sponsoring heißt nicht nur Geldgeben, sondern auch materielle Hilfe. So freuen wir uns über die Bereitstellung von Zugfahrzeugen für unsere Bootshänger, den talentierten Handwerker für Bootsreparaturen oder über Hilfe bei der Organisation von Wettkämpfen und Trainingslager.
Natürlich sind wir auch für finanzielle Spenden sehr dankbar. Wer uns helfen möchte meldet sich bitte beim  Vorstand . Spendenquiitungen werden selbstverständlich ausgestellt.

D a n k e

 
~ Ruderjugend Sachsen-Anhalt ~